Über mich

Sigrid Wurm

Sigrid Wurm. Foto: Agnes Stadlmann

Ziel meines Unterrichtes ist es, mit Freude zu musizieren.

Jeder Mensch, unabhängig von Alter, Entwicklungsstand und Spielniveau weiß – oft intuitiv – worin er seine Spielfreude findet. Unterschiedliche musikalische Wege lassen uns diese Freude erfahren.

Je nach Potenzial und Wünschen sind die musikalischen Wege individuell und höchst integrativ. Neugierde und selbstbestimmtes Lernen sind wesentliche Begleiter der Freude.

 Meine Aufgabe dabei ist

  • zu begleiten, vorzuspielen, methodische und didaktische Anregungen zu geben, zu motivieren, zu stützen und auch zu fordern.
  •  Zeit geben, damit sich musikalische Fertigkeiten und Fähigkeiten entwickeln können.

Hierbei können Sternstunden entstehen, in denen die Musik durch uns klingt:
eine tiefe, zufriedenstellende und erfolgreiche Erfahrung!

Musikkinesiologische Methoden und Übungen machen den Unterricht bewegt und farbenfroh. Wichtiges Anliegen der Musikkinesiologie ist es, das schöpferische und kreative Potential jedes Menschen zu entfalten.

Wofür ich stehe:

weltoffen, wertschätzend, nachhaltig, selbstbestimmt und eigenverantwortlich

im Fühlen, Denken und Handeln