It’s magic!

Du möchtest dir ein – neues – Klavier kaufen?

Wichtiger Impuls – spiele soviel als möglich auf unterschiedlichen  Flügel und Klavieren und lass dich verzaubern.

Wichtig ist, was du willst, welche Musik du spielen möchtest, wie du lebst.

Egal, ob Flügel, Piano, Digitales Piano, Keyboard, Synthesizer,…

 

Nimm dir Zeit und gehe in die Klaviergeschäfte deiner Stadt und spiele.  Wenn du nicht auswendig spielen möchtest, dann nimm dir Noten mit. Niemand kümmert das.

Probiere auch Instrumente aus, die für dich im Moment zu teuer sind.  Nicht um in Versuchung zu kommen, sondern damit du möglichst viele Vergleichsmöglichkeiten beim Spielen hast.

Lass dich beraten, stelle deine Fragen auch öfters.

Ruhig zur selben Marke in unterschiedlichen Geschäften.  Mit jeder Beratung bekommst du mehr Information und kannst noch tiefere und bessere Fragen stellen.

Informationen zu Klavieren auf den Herstellerseiten im Internet oder über andere Portale sind eine gute und wichtige Ergänzung zum eigenen Spielen.

Bitte beachte hier, dass die Demobeispiele unter optimalsten akustischen Bedingungen produziert werden und auf jeden Fall in der Praxis nachgespielt werden sollten.

Das gilt übrigens für akustische und für digitale Instrumente.

 

Der Kauf oder die Miete eines Klavieres ist nicht gleichzusetzen mit dem Kauf einer Zeitschrift oder eines Kleiderstücks.

Du wirst eine Beziehung zu deinem Klavier aufbauen. Es entscheidet mit, ob du gerne spielst und es leicht geht und dir Freude bereitet.

Im besten Falle bist du so begeistert vom Klang, des Sitzes, dem Tastengefühl, dem Pedal, dass du hochmotiviert spielen wirst und einen richtigen kreativen Schub erlebst.

Ich möchte dich ermutigen, beharrlich zu spielen und zu fragen – und dann eine Entscheidung zu treffen.

Lass dich nicht drängen mit Aktionen – die kommen immer wieder mehrmals im Jahr.

Gerne beantworte ich deine Fragen.